10.1.2021 Memmingen. Am Samstag, 9.1.2021, gegen 15:00 Uhr, filmte eine 36-jährige ihre Kinder, welche sich beim Schlittenfahren ein Rennen gegen befreundete Kinder lieferten.

Dabei war die Geschädigte lediglich auf ihre Kinder fixiert und übersah die beiden Rennfahrkontrahenten in Form von einem 3-Jährigen und einen 10-Jährigen.

Die Kinder konnten einer Kollision mit der Geschädigten nicht mehr ausweichen. Dadurch fiel die 36-Jährige auf ihren Hinterkopf und musste mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus verbracht werden.

(PI Memmingen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)