10.12.2020 Memmingen. Gestern Abend, kurz vor Mitternacht, kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Memmingen den Fahrer und Beifahrer eines rumänischen Kastenwagens mit Anhänger in der Europastraße.

Bei der anschließenden Überprüfung des 48-jährigen Rumänen fanden die Beamten einen Lkw-Reifen im Laderaum des Kastenwagens.

Da sich noch frischer Schnee auf dem Reifen befand und der Fahrer nicht erklären konnte, woher der Reifen stammt, gingen die Polizisten von einem nicht rechtmäßig erworbenen Reifen aus.

Bei einem Reifenhändler ganz in der Nähe des Kontrollortes fanden sie schließlich frische Fußspuren sowie Reifenspuren des Reifens, der dort zum Kastenwagen gerollt und eingeladen wurde.

Für den Diebstahl mussten Fahrer und Beifahrer nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Sicherheit in Höhe von jeweils 300 Euro leisten.

Der Reifen konnte dem rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben werden.

(APS Memmingen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)