10.3.2021 Marktoberdorf. Während eines Rettungsdiensteinsatzes in der Ruderatshofener Straße kam es gestern zu Übergriffen auf die Einsatzkräfte.

Die Rettungskräfte wurden gerufen, da sich ein 37-jähriger Mann in hilfloser Lage befand und medizinische Hilfe benötigte. Allerdings reagierte der Mann aggressiv auf die beiden Sanitäterinnen und verletzte eine von ihnen im weiteren Verlauf durch einen Schlag am Knie.

Die jüngere Sanitäterin versuchte erfolglos, übergriffiges Grapschen des Mannes abzuwehren und wurde ebenfalls leicht verletzt.

Erst die unterstützenden Polizeibeamten brachten den Mann unter Kontrolle. So konnte er der nötigen medizinischen Versorgung zugeführt werden.

(PI Marktoberdorf)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)