10.9.2021 Pfronten/Ostallgäu. Ein 19-jähriger Fahrer eines Kleintransporters hat sich am Donnerstagnachmittag in Pfronten-Meilingen völlig verfahren und blieb an einem Gartenzaun im Burgweg hängen.

Der Fahrer wollte mit seinem Transporter vom Manzenweg in den gesperrten Burgweg talwärts abbiegen, da angeblich sein Navi ihm so den Weg nach Pfronten-Ried anzeigte.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Beim Abbiegen prallte jedoch der Transporter an der abschüssigen Stelle gegen einen Gartenzaun und kam rückwärts nicht mehr weg.

Der Transporter hing am Zaun fest und konnte erst mit einem Abschleppfahrzeug aus seiner misslichen Lage befreit werden.

Am Gartenzaun entstand nur geringer Sachschaden.

Die Beamten verwarnten den Fahrer vor Ort wegen der Missachtung des Sperrzeichens.

(PSt Pfronten)