10.9.2021 Füssen/Ostallgäu. Am Donnerstagabend fuhr eine 28-jährige Autofahrerin von Schwangau aus kommend in Richtung Füssen und wollte am Kaiser-Maximilian-Platz nach Rieden abbiegen.

An der dortigen Ampel kam es zu einem kleinen Stau, weshalb die 28-Jährige abbremste. Dies übersah die dahinter fahrende 25-jährige Pkw-Führerin und fuhr deswegen auf.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Dabei kam es zu Sachschäden an beiden Pkw, welche von der Polizei auf insgesamt 2.500 Euro geschätzt wird.

(PI Füssen)