27.11.2013 Landkreis Unterallgäu. Vereine, die erfolgreiche Einzelsportler und Mannschaften für die diesjährige Sportlerehrung melden möchten, sollten dies bald tun.

Das Landratsamt Unterallgäu nimmt noch bis spätestens 20. Januar entsprechende Anträge entgegen. Spätere Meldungen können nicht mehr berücksichtigt werden. Die Sportlerehrung, die vom Landkreis Unterallgäu in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landessportverband (BLSV) veranstaltet wird, findet dieses Mal am 25. März 2014 statt.

Wie in jedem Jahr kommt ein Ehrengast als Überraschung für die Sportler. So viel sei verraten: Es handelt sich laut Landrat Hans-Joachim Weirather diesmal um eine „sympathische Sportlerin“.

Bei der Sportlerehrung geehrt werden können zum Beispiel Einzelsportler und Mannschaften, die bei schwäbischen, bayerischen oder deutschen Meisterschaften erfolgreich waren. Auch Sportler, die in einen bayerischen oder deutschen A- oder B-Kader berufen wurden, Fußballmannschaften oder Sportler, die das Sportabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes mehrfach abgelegt haben, werden ausgezeichnet.