21.1.2021 Kempten im Allgäu. Pflegende Angehörige erhalten über die Stadt Kempten kostenfrei drei FFP2-Masken. Die Schutzmasken können im Altstadthaus, Schützenstraße 2, am Montag, 25. Januar und Dienstag, 26. Januar 2021 jeweils von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr abgeholt werden.

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege kündigte an, dass FFP2-Schutzmasken an Personen verteilt werden, die ihre Angehörigen pflegen. Rund 5.000 Schutzmasken werden nun von der Stadt Kempten ausgegeben.

Für die Abholung der drei Masken ist es notwendig, dass die pflegebedürftige Person ihren Wohnsitz in Kempten hat und ein gültiger Bescheid der Pflegekasse über den Pflegegrad vorgelegt wird.

Bitte beachtet: Der Zutritt zum Altstadthaus ist nur mit FFP2-Maske möglich. Diese ist daher bereits mitzubringen.

Neben den Schutzmasken für pflegende Angehörige werden von der Stadt Kempten weitere 25.000 FFP2-Schutzmasken an Bedürftige verteilt. Dies erfolgt über Hilfsorganisationen wie die Malteser, die Tafeln und die Wärmestube sowie über das Jobcenter.

Basilika St. Lorenz Kempten