15.5.2017 Pfronten/Ostallgäu. Ab Morgen bis kommenden Donnerstag findet eine Hubschrauberübung der Alpinen Einsatzgruppen der Bayerischen Landespolizei statt.

Dabei trainieren die Polizeibergführer und Alpinbeamten aus den Präsidien Schwaben Süd/West und Oberbayern Süd gemeinsam mit der Hubschrauberstaffel der Bayerischen Bereitschaftspolizei jeweils zwischen 7.30 Uhr bis 16 Uhr diverse Einsatzszenarien im Alpinen Gelände.

Für eventuelle Lärmbelästigungen bittet die Polizei um Verständnis.

Die Übungen sind notwendig, um die Einsatzkräfte auf die oftmals gefährlichen Einsätze optimal vorzubereiten.

(PI Füssen)

Schlagwörter: