20.11.2013 Landkreis Unterallgäu. Um einen sprechenden Elch geht es im Weihnachtsfilm „Es ist ein Elch entsprungen“, der im Dezember auf die Leinwand des Unterallgäuer Kinderkinos kommt.

Der Film wurde als „besonders wertvoll“ ausgezeichnet, hat keine Altersbeschränkung und dauert 90 Minuten. Inhalt ist folgender: Drei Tage vor Weihnachten kracht Zuhause bei dem kleinen Bertil ein ausgewachsener Elch durchs Dach ins Wohnzimmer. Dieser gibt sich weltmännisch als Mr. Moose aus und behauptet, er sei der Elch vom Weihnachtsmann.

Für Bertil ist die Sache klar: Er ist begeistert und möchte Mr. Moose behalten. Er findet in ihm endlich den Freund, den er sich schon lange gewünscht hat. Doch dann mischt sich Herr Pannecke, ein leidenschaftlicher Jäger, ein. Zu allem Überfluss steht auch noch der Weihnachtsmann vor der Tür und möchte Mr. Moose wieder haben.

Gezeigt wird „Es ist ein Elch entsprungen“ an folgenden Terminen:

Mittwoch, 4. Dezember, 16.30 Uhr, in der „Oase“ in Lauben
Donnerstag, 5. Dezember, 15.30 Uhr, in der Alten Schule in Memmingerberg
Freitag, 6. Dezember, 15.30 Uhr, im Pfarrjugendheim in Buxheim
Samstag, 7. Dezember, 14 Uhr, im Jugendcafé in Boos
Sonntag, 8. Dezember, 14.30 Uhr, im Schützenheim (Unterallgäuhalle) in Trunkelsberg
Montag, 9. Dezember, 15 Uhr, im Kursaal im Haus des Gastes in Bad Grönenbach
Dienstag, 10. Dezember, 15 Uhr, in der Grundschule in Woringen
Mittwoch, 11. Dezember, 15 Uhr, im Mehrzweckraum der Schule in Markt Rettenbach
Donnerstag, 12. Dezember, 15 Uhr, in der Grundschule in Dirlewang
Freitag, 13. Dezember, 15 Uhr, im Jugendcafé frox in Mindelheim
Samstag, 14. Dezember, 15 Uhr, im Gemeindehaus in Hausen
Sonntag, 15. Dezember, 14 Uhr, im katholischen Pfarrheim in Bedernau
Montag, 16. Dezember, 16 Uhr im Jugendraum in der ehemaligen Mädchenschule in Kirchheim
Dienstag, 17. Dezember, 16 Uhr, in den Jugendräumen im Pfarr- und Begegnungszentrum in Pfaffenhausen
Mittwoch, 18. Dezember, 15.30 Uhr, in der Grundschule in Kammlach
Donnerstag, 19. Dezember, 15 Uhr, im Jugendtreff in Bad Wörishofen
Freitag, 20. Dezember, 15 Uhr, im Heim der „Jungen Mannschaft“ in Markt Wald
Samstag, 21. Dezember, 16 Uhr, im Jugendzentrum in Wiedergeltingen

Info: Der Eintritt kostet pro Vorstellung bis zu zwei Euro. Mit dem Kinderkinopass, der an der Kasse der jeweiligen Spielstelle erhältlich ist, ist jeder dritte Film frei. Weitere Informationen gibt es unter Telefon (08261) 995-242 oder unter www.unterallgaeu.de/kinderkino