Sonntag, 19. September 202111:00

18.9.2021 Wangen im Allgäu. Zum Abschluss des viertägigen Meisterkurses mit Christoph Prégardien, Tenor, und Trung Sam, Klavier, zeigen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Können bei einem Matinéekonzert am Sonntag, 19. September 2021. Beginn ist um 11 Uhr in der Stadthalle Wangen.

Vom 15. bis 18. September unterrichteten Christoph Prégardien und Trung Sam neun Studentinnen und Studenten in den Fächern Gesang und Liedgestaltung. Unterstützt wurden sie dabei von der Pianistin Anni Poikonen, die als Klavierlehrerin bei der Jugendmusikschule Württembergisches Allgäu tätig ist.

Gemeinsam haben die Dozenten mit den Teilnehmenden ein anspruchsvolles Konzertprogramm erarbeitet. Die Kulturgemeinde Wangen und die JMS Württembergisches Allgäu standen dem Dozententeam und dem Kulturamt organisatorisch unterstützend zur Seite.

„Was wäre das Leben ohne Musik?“ Nietzsche sagte es: ein Irrtum. Ohne Lyrik? Vermutlich auch.

Beide Kunstformen vereinen sich in der musikalischen Gattung des Kunstliedes, welches es heutzutage bisweilen schwer hat, gegen die größeren und publikumswirksameren Formate wie Oper, Orchester- und Kammermusik sowie virtuose Klavierkonzerte anzukommen.

Der Meisterkurs mit Christoph Prégardien bot den Studentinnen und Studenten eine wohl einmalige Gelegenheit, ihre Fähigkeiten in Zusammenarbeit mit renommierten Dozenten weiterzuentwickeln und dem Kunstlied wieder zu mehr Anerkennung zu verhelfen.

Christoph Prégardien ist einer der bedeutendsten lyrischen Tenöre unserer Zeit. Ganz besonders geschätzt wird sein Schaffen als Liedsänger.

Mit Julius Drake tritt er in der Saison 2021/22 unter anderem beim Chopin and his Europe Festival in Warschau, im Berliner Boulez Saal sowie mehrfach bei der Schubertiade Schwarzenberg/Hohenems auf.

Ein wichtiger Aspekt im musikalischen Leben Christoph Prégardiens ist die pädagogische Arbeit.

Nach mehreren Jahren an der Hochschule für Musik und Theater Zürich unterrichtet er, neben weltweiten Meisterkursen, seit 2004 als Professor an der Musikhochschule Köln.

Trung Sam ist einer der versiertesten und gefragtesten Liedbegleiter seiner Generation und konzertiert über Europa hinaus auch in Nord- und Südamerika wie in Asien.

Die Presse lobt seinen magischen Klang und sein außergewöhnliches Einfühlungsvermögen für Atem, Phrasierungen und Farben.

Neben seiner aktiven Konzerttätigkeit gibt Trung Sam Meisterkurse für Liedinterpretation in Europa, in den USA, Südkorea und Vietnam und unterrichtet als Dozent für Liedgestaltung an den Musikhochschulen in Hannover und Bremen.

Hinweis: Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln sowie die 3-G-Regel.

Zutritt zum Konzert haben nur Personen mit einem Impf- oder Genesenen-Nachweis oder einem tagesaktuellen negativen Schnelltest (Kinder unter 6 Jahre brauchen keinen Nachweis, schulpflichtige Kinder gelten als getestet).

Eine Mund-Nasen-Bedeckung muss während des gesamten Konzertes getragen werden. Registrierung vor Ort über Luca-App oder Formular möglich.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.