Sonntag, 25. April 2021

24.4.2021 Wangen im Allgäu. Anlässlich des 25 – jährigen Jubiläums zum „Tag der erneuerbaren Energien“ weist die BürgerEnergiegenossenschaft Region Wangen im Allgäu eG (BEG) auf diesen Aktionstag am nächsten Sonntag hin.

Der Aktionstag wurde 1996 von der Gemeinde Oederan (Sachsen) ins Leben gerufen zum Gedenken an die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl 10 Jahre zuvor, am 26. April 1986.

Diese Gemeinde engagierte sich schon Mitte der 1990er Jahre für die Windkraft, und war damit einer der Pioniere der Energiewende vor Ort.

Inzwischen sind es viele weitere Kommunen, deren Bürgerinnen und Bürger im Rahmen von Genossenschaften sich für erneuerbare Energien einsetzen.

Aktuell gibt es im Land 150 Energiegenossenschaften mit über 44 000 Einzelmitgliedern. Damit weist Baden-Württemberg eine so hohe Dichte an Energiegenossenschaften auf wie kein anderes Bundesland.

Die Energiegenossenschaften in Baden-Württemberg haben bereits rund 600 Mio. € in den Ausbau der erneuerbaren Energien investiert.

Auch die BürgerEnergiegenossenschaft Region Wangen im Allgäu eG (BEG) mit ihren Mitgliedern aus Amtzell, Argenbühl, Achberg, Kißlegg und Wangen hat die Energiewende vor Ort geprägt – und das konstant seit 2009.

Derzeit sind durch die BEG 460 Kilowatt Leistung erneuerbare Energie aus 13 Solaranlagen installiert – das ist sauberer Strom für etwa 140 Haushalte. Weitere Anlagen sind geplant, u.a. auch eine große Freiflächenanlage mit etwa 5000 Kilowatt Leistung.

Mit ihren 550 Mitgliedern ist die BEG ein wichtiger Baustein der Energiewende in der Region Wangen geworden und zeigt als Leuchtturm, wie Engagierte den Wandel vor Ort selbst gestalten. Über 1,3 Mio. Euro hat die BEG in ihre diversen Projekte bisher investiert.

Anlässlich des Tags der erneuerbaren Energien lädt der Vorstand der BEG dazu ein, Fragen rund um erneuerbare Energien in der Region zu stellen.

Interessierte können sich gerne nach Mitmachmöglichkeiten bei der BEG erkundigen in der Geschäftsstelle der BEG unter der Telefonnummer 07522 / 74140 (Detlef Huber) oder per E-Mail unter detlef.huber@wangen.de.

Aktuelle Informationen finden sich auch auf der Homepage der BEG unter www.buergerenergie-wangen.de