2.12.2020. Der aktuell geltende Teil-Lockdown soll über den 20.12.2020 hinaus, bis zum 10.1.2021, beibehalten werden, dies ist das heutige Ergebnis der Beratungen von Bund und Ländern.

Die bereits beschlossenen Ausnahmeregelungen über die Feiertage sollen hiervon unberührt bleiben.

Das aktuelle Infektionsgeschehen lasse eine Aufhebung des Teil-Lockdowns nicht zu.

Das heißt, dass weiterhin Hotel-, Gastronomie- sowie Freizeitgewerbe weitestgehend geschlossen bleiben werden.

„Im Grundsatz bleibt der Zustand, wie er jetzt ist“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Wie es im Januar weitergehen wird, darüber werden Bund und Länder sich am 4.1.2021 beraten.