27.1.2021 Landkreis Unterallgäu. Was muss der Kassierer eines Vereins wissen, zum Beispiel über steuerliche Aspekte und über Spenden? Was muss ein Verein datenschutzrechtlich beachten? Wie halte ich einen gelungenen Vortrag?

Auch im Jahr 2021 gibt es in der Region interessante Fortbildungen für ehrenamtlich Engagierte. Diese hat das Landratsamt Unterallgäu in einem „Wegweiser für Vereine“ gesammelt. Die Broschüre enthält zudem viele Informationen und Hilfestellungen für Ehrenamtliche.

In der Broschüre finden sich Fortbildungsveranstaltungen von verschiedenen Anbietern – von speziellen Schulungen für Jugendgruppenleiter, Kassierer und Schriftführer über Rhetorik-Kurse bis hin zum Graffiti-Workshop. Wieder angeboten wird auch der Vorstandsführerschein, eine mehrteilige Reihe für neue Vereinsvorstände. Neu ist eine dreiteilige Reihe rund um „Recht im Verein“ zu den Themen Haftung, Versicherungen und Aufsichtspflicht. Viele der Veranstaltungen sind kostenlos.

„Mich freut es besonders, dass wir dieses Jahr auch zahlreiche Angebote für Jugendleiter und engagierte Jugendliche haben. Neben der Jugendleitergrundausbildung gibt es auch praxisnahe Seminare zu den Themen Spiele, Nachhaltigkeit und Medien“, sagt Kreisjugendpflegerin Julia Veitenhansl. Zusätzlich werden in der Broschüre Angebote vorgestellt, die Ehrenamtliche unterstützen – von der Ehrenamtskarte bis zur finanziellen Förderung.

Aufgrund der Corona-Pandemie lässt sich derzeit nicht abschätzen, ob alle Veranstaltungen wie geplant stattfinden. Veranstaltungen, die auch online durchführbar wären, sind in der Broschüre entsprechend gekennzeichnet.

Der Wegweiser für Vereine liegt ab sofort im Landratsamt Unterallgäu und bei der Stadt Memmingen sowie in den Rathäusern der Gemeinden aus. Er steht außerdem unter www.unterallgaeu.de/ehrenamt zum Herunterladen bereit. Die Veranstaltungen finden sich auch hier.